Schlagwort-Archiv: offpage optimierung

Was wird bei einer Offpage Optimierung gemacht?

Im Gegensatz zur On Page Optimierung, welche sich noch relativ gut selbst steuern lässt, werden als Off Page Optimierung alle Faktoren bezeichnet, die sich nicht auf der Webseite befunden.

Hier spielen einige Faktoren mit, die oftmals etwas schwerer vom Webseitenbetreiber beeinflusst werden können.

Dennoch ist es natürlich wichtig, nichts unversucht zu lassen! Zusammengefasst: It´s all about links! Einige OffPage Optimierungsansätze sind z.B.

Externe Links: Verweise und Links von anderen Seiten (Backlinks) sind extrem wichtige Faktoren im Bezug auf das Ranking! Je besser die Seite, welche verlinkt, gerankt ist (PageRank), umso besser wird dieser Link von den Suchmaschinen bewertet und wirkt sich entsprechend auf die eigene Platzierung aus. Alleine was Backlinks betrifft, gibt es einige Punkte zu beachten, wie beispielsweise:

  • Page Rank der jeweiligen Seite, Werte von 1-10 sind möglich
  • Linktexte, welche aus 2-4 Worten bestehen und entsprechende  Keywords enthalten
  • Linkpositionierung im Content
  • Anzahl der Backlinks im Allgemeinen
  • Themenrelevanz
  • Eintragen in Webkataloge wie ODP oder DMOZ (Achtung! Hier gibt es kostenpflichtige sowie kostenlose)
  • Interessanten Seiten mit gutem PageRank Gastartikel anbieten und Artikelverzeichnisse nutzen
  • Kontinuierlichen Linkaufbau betreiben
  • Social Bookmarking nutzen
  • Besucherverhalten – ein Punkt, der indirekt mit auf den Benutzer angepassten Content beeinflusst werden kann
  • Linktausch ist eine Möglichkeit Links zu Partnerseiten zu generieren, die mit ähnlichen Keywords gerankt sind.

Ein wichtiger Faktor – grundsätzlich bei beiden Formen der Optimierung – ist die Kontinuität. Egal ob Links oder Inhalte, es sollte immer darauf geachtet werden, dass hier eine Aktualität gegeben ist und auch immer neuer Inhalt oder neue Links hinzukommen.

So wie überall gibt es auch bei der Offpage Optimierung einige Don´ ts, die gemieden werden sollten.  Angebotene Pagerank-Dienste sowie der Eintrag in Linklisten und Gästebücher bringen oftmals nicht den gewünschten Erfolg und es ist somit von solchen Angeboten abzusehen.  Zwar sucht der Web-Crawler nach der Anzahl und Wertigkeit der Backlinks, jedoch ist es auch wichtig, dass diese aus etwa demselben Themenkreis stammend und nicht offensichtlich nur ausgetauscht wurden.